Obedience

Am Sonntag, den 28.10.2018  fand die 1. Landes- und Landesjugendmeisterschaft Obedience im LV Sachsen statt.

Wir sahen viele tolle Teams, die sich trotz nasskaltem Wetter und zum Schluss auch noch Regen, durch diese Meisterschaft gekämpft haben.
Dabei erreichten ein „Vorzüglich“ 4 Teams in Klasse 1 und 2 Teams in Klasse 3.
Und auch die anderen Teams haben super Leistungen erbracht.
Wir Gratulieren allen Startern und bedanken uns recht Herzlich bei unserem Richter Rainer Sydow, der viele Punkte im Gepäck hatte.
Was wäre denn so eine Obedience Prüfung ohne unsere Stewards die die Teams durch die Prüfung führten. Wir danken euch, Nici und Conny, ihr wart wie immer spitze. Auch unsere Ringhelfer, Küchenfeen sowie alle anderen Helfer haben sich mal wieder ein Bienchen verdient.

Wir sind stolz auf unsere Sylvia, die für unseren Verein doch noch an den Start gegangen ist.
Nach einem Jahr Obedience Pause, zeigte Sie, das sie doch noch nicht alles verlernt hat und siehe da, Sylvia legte mit Jessie ihre bislang beste Prüfung im Obedience mit 254 Punkten und einem „sehr gut“ ab.
Oh man… es fehlen ganze 2 Punkte zum „V“. Es lief alles so gut, doch in der Box! Ja was soll man sagen… Jessie lief los, rannte links außen an den Pylonen vorbei und rannte von hinten in die Box…..und Sylvia?!?! Ja…“Platz“ heißt das Kommando, doch Sylvia lässt Jessie zu Ihr zurück rennen. Also gibt es 0 Punkte obwohl Jessie alles richtig, naja fast richtig gemacht hat.
Alle anderen Übungen absolvierten beide mit Guten, sehr Guten und Vorzüglichen Punkten. Zum Schluss war die Gruppenübung bei strömenden Regen dran, leider reichten die 9, 9 und 10 Punkte der Gruppenübung nicht mehr aus….Schade, aber eine tolle Leistung.

Hier Sylvias dankenden Worte:
Ich kann es immer noch nicht glauben. Danke an Steffie, dass du immer so geduldig mit uns beim Training warst. Danke Michi vom HSV Neustadt, das du uns noch vor der Prüfung den letzten Schliff gegeben hast, danke an Nici und Danke an meine Vereinsmitglieder, die volles Vertrauen in unser Team gesetzt hatten.
Und großen Dank an Rainer für deine aufmunternden und beruhigenden Worte. Ich bin einfach überglücklich über dieses Ergebnis.

Wir hoffen alle hatten einen tollen Tag und danken nochmal allen, die bei der Organisation und Durchführung geholfen haben. Einen großen Dank nochmal an Nici für die Unterstützung und unsere Vereinsmitgliedern für eure Hilfe.

Am 30. Okt.2016  findet eine Obedienceprüfung statt. Den Ablaufplan und die Starterliste dazu findet ihr hier…..    Ablaufplan  /  Starterliste

 

10.SGSV Obedience Meisterschaft 2015
Wie jedes Jahr, trafen sich am dritten Wochenende im Juni, die Obedience Sportler aus Thüringen, Sachsen Anhalt, Berlin-Brandenburg und Sachsen zur Meisterschaft. Wir, der HSV Meißen – Nassau, waren dieses Jahr der Ausrichter der Veranstaltung. 24 OB Sportler waren angetreten, um die begehrten Siegerpokale in den Klassen OB 1 bis 3 zu ergattern. Dabei ging es in der Klasse OB 3 vor allen Dingen um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.
In der Klasse OB 3 traten 12 Sportler, in den Klassen OB 1 und OB 2 jeweils
6 Sportler an.
Bereits am Sonnabend wurde die Meisterschaft durch den SGSV Vorsitzenden
Mirko Jablinski und die Vorsitzende des SGSV Landesverbandes Sachsen,
Cornelia Seidel eröffnet. Es erfolgte die Auslosung der Startnummer für den Sonntag.
Der Sonnabend wurde durch einen geselligen Grillabend mit allen Offiziellen und Starten beendet.
Am Sonntag stand uns als Richterin Susanne Tauer zur Verfügung. Die beiden Stewards Manuela Babenschneider und Sandra Kreibich führten gemeinsam die Sportler durch die Prüfung.
Bei wunderbarem Wetter wurde der Wettkampf am Sonntag durch den Schirmherrn,
dem Oberbürgermeister der Stadt Meißen, Herrn Olaf Raschke eröffnet.
Die Sportler der Klasse OB 3 zeigten hervorragende Leistungen, so erreichten
7 Sportfreundinnen mit nur wenigen Punkten Unterschied, das
Prädikat „ Vorzüglich“.
Danach zeigten die Sportler in den Klasen OB 2 und OB 1 ihre Übungen. Auch hier tolle Leistungen von unseren Nachwuchssportlern. Jeder der angetretenen Teilnehmer gab sein Bestes. Leider hat es nicht für alle Sportler zum Bestehen gereicht.
Alles in allem eine gelungene Meisterschaft.

Hier die Wertungstabelle   und hier die Bilder.
Achim

Obedience – Prüfung 2014

Stephanie

Stephanie & Lex

Nun ist sie schon wieder Geschichte, unsere alljährliche Obedience Prüfung im Oktober.
Auch dieses Jahr war es wieder eine gelungene 2-tägige Veranstaltung für alle OB-Sportler.
Unter der Bewertung der Richterin Sabine Richarz, stellten 35 OB Sportler ihre Fähigkeiten unter Beweis.
Als Stewards agierten Sandra Kreibich aus Berlin-Brandenburg und Evelyn Berge vom HSV Meißen-Nassau.
Für unseren HSV ging Stefanie Hoppe mit „Lex“ ( Bild ) in der „Beginnerklasse“ zum ersten Mal an den Start. Sie erreichte mit 180,5 Punkten gleich ein „Gut“.
Das Leistungsspektrum war breit gefächert. Leider gelang es nicht allen Teams, ihre Fähigkeiten in dieser Prüfung abzurufen.
Jeder Starter erhielt eine genaue Auswertung seiner Leistungen durch die Richterin, und damit viele wertvolle Hinweise für das weitere Training. Somit dürfte es an Motivation für die nächste Saison nicht fehlen.

Stephanie

Stephanie & Lex

Vielen Dank an die fleißigen Helfer. Danke an Sabine für ein tolles und faires Richten, sowie an Sandra, mit der wie immer ein schönes Arbeiten war.
Alles in Allem ein gelungenes Prüfungswochenende, an dem, so hoffe ich, alle Beteiligten Spaß hatten.
Wertung Sonnabend, Sonntag
Achim